Pressestimmen

Aachener Nachrichten, 27. 9. 2010

H. Wolf: Italienisches Liederbuch

Aachener Nachrichten.docx
Microsoft Word Dokument 354.8 KB
Lars Geerdes in Flensborg Avis, 25.5.2010
Premiere "Der Liebestrank" (G. Donizetti)
im Landestheater Schleswig-Holstein
 

Für die erkrankte Marret Winger sprang kurzfristig Nadja Platen aus Aachen ein, um die Rolle der Gianetta zu übernehmen. Sie hatte nur wenig Zeit, den deutschen Text einzustudieren, nachdem sie die Rolle bisher nur auf italienisch gesungen hatte. Sie machte ihre Sache aber dennoch ausgezeichnet,(…).

Mindelheimer Zeitung, 1. 10. 2009

Liederabend "Erinnerung" im Silvestersaal Mindelheim

 

Ein bewundernswert geschlossenes Programm mit 16 Mendelssohn- und 13 Schumann - Liedern wurde in sinnvollen Liedblöcken aufgeteilt.

Bereits der erste Auftritt der beiden Künstlerinnen strahlte Sicherheit aus und beeindruckte auch äußerlich: Nadja Platen, poetisch gesprochen "von Gold umflossen" (...), gefiel. (...) Die in allen Lagen sicher geführte kräftige Sopranstimme füllte im ersten Liedbeitrag mächtig den Silvestersaal. Ihre ganze Person "war" das Lied: Sie jubilierte (...), seufzte (...), schwelgte in Erinnerung (...). (...) Der schnelle Text wird, wie auch in den anderen Liedern, trotz aller Dramatisierung außergewöhnlich deutlich artikuliert und ist immer verständlich.

 

Dürener Zeitung, 10. 6. 2009

Lied - Matinée "Erinnerung" auf Schloß Nörvenich

 

Ein harmonisches Duo brilliert im Schloß.

Sopranistin Platen war auf der Bühne präsent.

Temperamentvoll und engagiert trug sie die Lieder ...mit ihrer brillanten Stimme... vor.

Die fünfjährige Zusammenarbeit hat beide Akteurinnen zu einem harmonischen Team geformt, dem das Publikum sehr großen Applaus zollte.

 

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 10. 5. 2009

Gala mit dem MGV Hattingen-Welper

 

Nadja Platen gibt in "Der Flieder" von Robert Stolz eine erste Kostprobe ihres nuancierten Soprans..., gestaltet leicht und spielerisch "Ich bin die Christel von der Post".... Sitzt auf dem Flügel. Kokettiert mit Blicken.

 

Aachener Zeitung - Eschweiler, 26. 1. 2009

Radsaison - Eröffnung Team Kuota-Senges

 

Die Sopranistin - die bereits im Aachener Stadttheater in der Rolle der Nachtigall im Weihnachtsmärchen "Die chinesische Nachtigall" glänzte - begeisterte das Publikum mit ihren mitreißenden Darbietungen.

Artikel Taunus - Edition

Taunus Edition Herbst 2008
Taunus-Edition Herbst 2008.pdf
Adobe Acrobat Dokument 147.5 KB

Mainzer Allgemeine Zeitung, 1. 3. 2005
Operettenkonzert mit Werken von F. Lehàr, R. Stolz, J. Strauß, C. Zeller

...beeindruckte...Nadja Platen...mit ihrem berückend schönen Sopran. Mit feinem Timbre, einer wandelbaren Vibrato- und Koloraturkultur sowie einer ebenso sicheren wie glockenklaren Höhe...

Mainzer Allgemeine Zeitung, 12. 5. 2004
Liederabend mit Werken von W.A. Mozart, J. Brahms, R. Strauss und R. Stolz

...Begleitet wurde die ausdrucksstarke Sopranistin von....

Aachener Zeitung, 21. 11.2003
Die chinesische Nachtigall
Theater Aachen

...Die Nachtigall wird dargestellt durch eine leibhaftige Sopranistin...Nadja Platen...machte ihre Sache...ausgesprochen gut...Das lustig und mit viel Körpereinsatz aufspielende Ensemble erhielt donnernden Applaus, und das ist absolut wörtlich zu nehmen:...Nadja Platen als Nachtigall. 

Wiesbadener Kurier, 23. 1. 2001
Gregorianik – Lyrik – Orgelimprovisation;
Veranstaltung des FB Musik der Universität Mainz

...Nadja Platen...formte sprachliche Kunstwerke, die die Hörer berührten, nachwirkten...

 

 
Mainzer-Rhein-Zeitung, 19. 6. 2000
G.F. Händel: Acis und Galatea
Kooperation des Fachbereichs Musik der Universität Mainz
mit den FH – Mainz und Trier

...Dafür gab es talentierte Stimmen auszumachen: Neben der szenisch erstaunlich präsenten Nadja Platen in der kleinen Rolle der Muse....

Mainzer-Rhein-Zeitung, 2./3. 6. 1999
Faust – Operncollage
Mainzer Kammerspiele

...Ihm zur Seite stand Nadja Platen, als „Teufelin“ in Lack und Leder ganz auf „Fetisch“ eingestellt und als Assistentin und Mimin der laszive Running Gag des Abends.